mop Geschichtenliebe

Life is Rebellion

Review zu Life is Strange - Before the Storm Episode 1

Über den Charme, den wunderbaren Artstyle und Soundtrack, das geniale Characterdesign und all the love für dieses Spiels müssen wir wohl kaum mehr reden, das habe ich bereits zur Genüge als es noch um den ersten Teil ging. Oder?

love me, Senpai

Review zum Manga Mirai Nikki (Egmont Ehapa)

Hach, Mirai Nikki, du Perle der Grausamkeit. Von "notice me, Senpai" ist Yuno ganz ganz weit entfernt, denn als typische Yandere verschafft sie sich die Aufmerksamkeit ihres Angebeteten auf sehr individuelle Art. Mit dieser ist sie an einem manischen "love me, Senpai!" deutlich näher dran.
Kleiner Crashkurs für Neulinge: Was ist eine Yandere? Das Wort Yandere ist eine Bezeichnung der japanischen Popkultur für (meist weibliche) Figuren, die aus (unerwiderter) Liebe heraus gewalttätig werden, um ihren Schwarm somit für sich zu gewinnen. Oftmals neigen Yanderes dazu ihre Rivalen und jeden der ihrem Liebsten zu nahe kommt oder schaden will zu ermorden.

Angelesen
Kenne ich dich?

Review zum Manga One Week Friends (Carlsen) Freundschaft ist ein wichtiges und stetig präsentes Thema in unserem Leben. Besonders zu Schulzeiten bewegt es uns wie kaum etwas anderes. Auch slice of life Geschichten aus Japan haben das realisiert und thematisieren es, wo es nur geht. Mit One Week Friends hat uns dieses Jahr allerdings ein Titel erreicht, der das Thema Freundschaft völlig neu aufgreift und in unbekannte Bahnen lenkt.

Jahresrückblick
Mangahighlights 2017

Jahresrückblick - Mangahighlights 2017 - eine Mitmachaktion/Blogparade für Gastbeiträge Jahresrückblick - Mangahighlights 2017 - eine Mitmachaktion/Blogparade für Gastbeiträge
Das Jahr neigt sich allmählich dem Ende zu und hat uns über die Monate hinweg viele schöne Manga beschert. Vielleicht erinnert ihr euch noch an meinen Rückblick für 2016? Genau diesen möchte ich gerne wiederholen. Auch dieses Jahr suche ich Gastautoren, die einen Überblick über ihre liebsten Manga-Neuerscheinungen des Jahres geben möchten. Dabei ist es völlig egal, ob ihr selbst blogt, einen Youtube-Channel führt oder einfach nur eifrige Leser/innen seid, die gerne ihre Meinung beitragen möchten.

talentiert, beliebt und somehow überirdisch

Review/Rezension zum Manga Who is Sakamoto? (Egmont Ehapa)

Es ist ein Leichtes zwischen zahlreichen viel zu guten, viel zu langen Mangareihen zu versinken, den Überblick und die Zeit zu verlieren. Es gibt so viel Lesenswertes da draußen und doch so wenig Zeit - oder Geld. Gerade deswegen wünschen sich viele immer wieder Geschichten die auf wenige Bände begrenzt sind. So nehmen Manga weniger Zeit in Anspruch und können auch mal nebenher gelesen werden.